Nachrichten

Erzählen Sie Ihre Geschichte der Wende!

von Kiss

Das Festival "Aufstand der Geschichten" möchte zuhören, möchte den Unerhöhrten der Wendezeit die Möglichkeit geben, Ihre Geschichte zu erzählen. Jetzt haben Sie die Möglichkeit. Am 5.11. um 9:30 Uhr möchten wir im Anschluss des Theaterstücks "Aufstand der Dinge" gern Ihre Geschichte hören. Diskutieren Sie im Anschluss mit und erzählen von Ihren Erfahrungen der Wende- und Nachwendezeit. Für Fragen steht Ihnen Denise von Schön-Angerer wenden (Theaterpädagogin am Schauspielhaus) gern zur Verfügung.

+++Teilnehmer gesucht+++ Ausrufung der Europäischen Republik++++

von Kiss

Zum Abschluss des Festivals "Aufstand der Geschichten" soll am 10. November die Europöische Republik vor dem Karl-Marx-Kopf ausgerufen werden. Es werden noch dringend Teilnehemr gesucht, die sich an diesem Event beteiligen möchten.

"Aufstand der Geschichten" (3. bis 10. November 2018) möchte zuhören und verstehen, vor allem die Vergangenheit und die Wendezeit, die Ungehörten zu Wort kommen lassen. Zum Abschluss dieser Themenwoche soll ein Sprechchor die  Europäische Republik ausrufen. Wie stellen sich die Chemnitzer ihr Europa vor, was kann Europa für die Chemnitzer tun. Wie soll unsere Gesllschaft in Zukunft aussehen und wie wollen wir sie gestalten. Seien Sie Teil davon und geben diesem Ereignis Ihre Stimme, damit Sie nicht unerhört bleiben.

Anmeldung unter: https://aufstand-der-geschichten.de/ausrufung-der-europaeischen-republik/

Chemnitz dreht bunt - Chemnitz hilft bunt

von Kiss

Wer hat Lust mit uns und SAEK Chemnitz einen originellen Videoclip im Rahmen von "Chemnitz dreht bunt" über die Vielfalt der Selbsthilfe in Chemnitz zu erstellen?

Wer möchte mal hinter die Kulissen schauen oder selbst vor der Kamera aktiv werden?

Wir suchen ideengeber, Akteure, die ihre Selbsthilfeinitiative zeigen wolleb und Leute, die sich in den verschiedensten Aufgabenbereichen ausprobieren möchten!

Es wird ein Clip in der Länge von ca. 3 Minuten entstehen.

 

Die Auftaktverantstaltung findet am 31.08.2018 von 14-18Uhr statt

Anmeldung erfolgt über KISS bis 22.08! (0371 6004870)

Erlös fürs Geburtshaus

von Kiss

Anlässlich seines 25 jährigen Bestehens sammelt der Verein "Erlebnis Geburt" bei einer Jubiläumsfeier am 10.06.2018 am Uferstrand Spenden für das Geburtshaus. Das Programm, welches Musik und Unterhaltung für Kinder bietet, geinnt um 15:30Uhr. Der Eintritt ist frei.

Einladung zur Veranstaltung des WEGE e.V. "Tanz der Gefühle oder Borderline? "

von Kiss

Die Borderline-Persönlichkeitsstörung ist nicht nur für die Betroffenen zermürbend, auch Angehörige und Freunde der Erkrankten stoßen oft an ihre Grenzen. Wie verhält man sich als Angehöriger richtig, um für sich selbst und den erkrankten Angehörigen eine Hilfe zu sein und Beziehungen stabil zu halten? Oftmals ist schon das Verstehen der Krankheit ein wichtiger Schritt, der den Alltag wesentlich erleichtern kann.

Im Rahmen der Spielzeit »STEHT KOPF!« des Theaters der Jungen Welt Leipzig, das sich aktuell in mehreren Inszenierungen mit psychischen Erkrankungen und deren Entstigmatisierung befasst, möchte sich der gemeinnützige Verein WEGE e.V. Leipzig – »Verein für Angehörige und Freunde psychisch erkrankter Menschen« einen Tag lang dem Thema »Borderline verstehen« zuwenden. Die Veranstaltung am 28.4.2018 ist der Auftakt einer Schulungsreihe des Wege e.V. und knüpft thematisch an das Borderline-Tanzprojekt »Dolores (Schmerz)« des Berliner Choreographen Hong Nguyen Thai an. In zwei Vorträgen mit interaktiven Workshopsequenzen geben Katja Link aus Nürnberg und Diplom-Psychologe Hans Gunia aus Darmstadt Einblick in das Borderline-Krankheitsbild und in Ansätze des Umgangs damit.

Anmeldung bis zum 25. April 2018 an WEGE e.V., Thomas Rücker, Tel.-Nr.: 0341.9128317 oder thomas.ruecker@wege-ev.de