Nachrichten

Neues Netzwerk für Alleinerziehende und Eltern

von Kiss

Angedacht ist ein Netzwerk, welches aus Alleinerziehenden sowie auch gern aus Eltern, aus dem Chemnitzer Raum besteht, welche sich gegenseitig unterstützen. Seien es gemeinsame Treffen (z. B. Grillabende, Spielplatzbesuche etc.), der Austausch über Hilfsangebote (z. B. Kurse, empfehlenswerte Nannys und Mannys etc.), gern auch gegenseitige Übernahme der Betreuung des Kindes, Tausch von Kindersachen oder einfach nur ein offenes Ohr sollen der Leitgedanke des Netzwerkes sein. Sie haben Interesse und möchten sich an dem Netzwerk beteiligen? Gern nehmen wir Ihre Anmeldungen über die KISS Chemnitz 0371 6004870 oder unter selbsthilfe@stadtmission-chemnitz.de auf.

Mikrofonds "Durchstarter" unterstützt Vereine und Organisationen

von Lutz Richter

24.07.2019

Vor allem kleine Vereine und Initiativen sollen profitieren. Ab sofort können Chemnitzer Vereine und Organisationen bei der Bürgerstiftung für Chemnitz Anträge zur finanziellen Unterstützung aus dem Mikrofonds „Durchstarter“ stellen.

 

Mit maximal 500 Euro sollen vor allem kleinere Vereine und Initiativen mit geringen finanziellen Ressourcen Unterstützung erhalten, um ehrenamtliche Strukturen zu stärken. Die Mittel können eingesetzt werden, um für ehrenamtliche Tätigkeiten zu werben und darüber zu informieren, ehrenamtliche Tätigkeiten anzuerkennen und dafür zu danken sowie Weiterbildungen für Ehrenamtliche durchzuführen.

Anträge werden bis Ende 2019 laufend entgegengenommen bis das Gesamtbudget in Höhe von 26.000 Euro ausgeschöpft ist. Pro Antragsteller kann ein Vorhaben von bis zu 500 Euro im Jahr bewilligt werden.

Die vorhandenen Gelder sind ein Teil der vom Freistaat Sachsen ausgereichten Fördermittel aus dem Kommunalen Ehrenamtsbudget. Vorrangig soll damit das Ziel verfolgt werden, bestehende Strukturen und die Vereinsarbeit zu stärken. Vor allem kleine Vereine und Initiativen sollen in ihrer ehrenamtlichen Arbeit unterstützt werden. Gefördert werden können zum Beispiel die Kosten für die Anmietung von Räumen für die Mitgliederversammlung, Honorare für Weiterbildungen oder der Blumenstrauß für das Ehrenamtsjubiläum. Ausgeschlossen sind jedoch hierbei investive Maßnahmen, Personalkosten und Projekte, die bereits für denselben Zweck eine Förderung erhalten.

Weitere Informationen sowie die Antragsunterlagen finden Sie hier.

Neue Selbsthilfe - Narzisstischer Missbrauch

von Kiss

Wir möchten über eine neue Gruppe informieren, die sich diesen Freitag, den 21.06. um 16 Uhr gründen wird. Menschen, die von narzisstischem Mssbrauch betroffen sind bzw. Angehörige von Narzissten sind herzlich eingeladen, sich an diesem Treffen zu beteiligen.

Musikalische Selbsthilfe

von Kiss

Eine andere Form der Selbsthilfe wird sich nächste Woche in unseren Räumen gründen: die musikalische Selbsthilfe. Menschen mit psychischen Belastungen, auch solche, die ohne Leistungsdruck gemeinsam Musik machen möchten, sind herzlich eingeladen. Die Teilnehmer müssen nicht zwingend ein Instrument spielen können, sollten aber rhythmisches Gefühl besitzen. Seid also herzlich eingeladen, euch zu beteiligen. Das Gründungstreffen findet am 19.06.2019, 16 Uhr in der KISS Chemnitz statt. Gemeinsam möchte man sich zuerst über Vorstellungen und Wünsche der Teilnehmer austauschen sowie weitere Schritte planen.

Gleichgesinnte gesucht: Emetophobie

von Kiss

Leiden auch Sie unter der Angst vor Erbrochenem in jeder möglichen Situation? Was zunächst wohlmöglich für ein kleines Schmunzeln sorgt, ist für viele Menschen unerträglicher Alltag. Emetophobie nennt sich diese phobische Erkrankung, bei der Betroffene Angst vor dem eigenen Erbrechen oder dem Erbrechen anderer Menschen haben. Sollte es Ihnen auch so gehen, fühlen sie sich hiermit motiviert, sich bei der KISS Chemnitz unter +49 371 6004870 oder selbsthilfe@stadtmission-chemnitz.de zu melden.

Aktuelle Ausgabe von Kiss

Videos

Newsbeiträge

Neu in Chemnitz - Emotions Anonymous - Selbsthilfegruppe für emotionale Gesundheit

Emotions Anonymous - Selbsthilfegruppe für emotionale Gesundheit.

Emotions Anonymous (EA) ist eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die ihre ganze Erfahrung, Kraft und Hoffnung miteinander teilen, um ihre emotionalen Probleme zu lösen. Unser Ziel ist die Verbesserung emotionaler und seelischer (psychischer) Gesundheit. Betroffene und Interessierte sind herzlich willkommen bei unseren EA-Gruppentreffen.

EA Gruppentreffen: Zeit: jeden 2. und 4. Freitag im Monat, 18:30 Uhr, Ort: Caritas Freiwilligenzentrum, Reitbahnstr. 23, Chemnitz (Haltestelle Annenstraße)

Anmeldung erwünscht über E-Mail: ea.chemnitz@gmail.com
Weitere Infos auch über die KISS

Weitere News