Nachrichten

Neue Selbsthilfegruppe - Myalgische Enzephalomyelitis/Chronic Fatigue (ME/CFS)

von Kiss

In Chemnitz hat sich eine neue Selbsthilfegruppe für Betroffene und Angehörige gegründet, die von der Erkrankung ME / CFS betroffen sind.

Dies ist eine schwere neuroimmunologische körperliche Erkrankung, bei der eine Fehlfunktion des Immunsystems und eine schwere Störung des Energiestoffwechsels vorliegen. Die Betroffenen leiden neben einer Vielzahl von immunologischen und neurokognitiven Symptomen unter einer starken körperlichen Kraftlosigkeit und ausgeprägten Schmerzen im Muskel- und Gelenksystem.

In der Gruppe wollen wir
• mit anderen Betroffenen und Angehörigen in Kontakt kommen
• Erfahrungen über den Umgang mit der bisher unheilbaren Krankheit austauschen
• Diagnosemethoden, aktuelle Ergebnisse aus der Medizinforschung und Therapiemöglichkeiten besprechen
• uns mit anderen ME/CFS Organisationen vernetzen und die Versorgungslage ME/CFS-Kranker verbessern


Unser erstes Treffen findet am 22.07.2019 um 15 Uhr unter der unten genannten Adresse statt.

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der


KISS, Stadtmission Chemnitz e.V.
Rembrandtstraße 13a/b
09111 Chemnitz
Telefon: 0371 6004870

Neue Selbsthilfe - Narzisstischer Missbrauch

von Kiss

Wir möchten über eine neue Gruppe informieren, die sich diesen Freitag, den 21.06. um 16 Uhr gründen wird. Menschen, die von narzisstischem Mssbrauch betroffen sind bzw. Angehörige von Narzissten sind herzlich eingeladen, sich an diesem Treffen zu beteiligen.

Musikalische Selbsthilfe

von Kiss

Eine andere Form der Selbsthilfe wird sich nächste Woche in unseren Räumen gründen: die musikalische Selbsthilfe. Menschen mit psychischen Belastungen, auch solche, die ohne Leistungsdruck gemeinsam Musik machen möchten, sind herzlich eingeladen. Die Teilnehmer müssen nicht zwingend ein Instrument spielen können, sollten aber rhythmisches Gefühl besitzen. Seid also herzlich eingeladen, euch zu beteiligen. Das Gründungstreffen findet am 19.06.2019, 16 Uhr in der KISS Chemnitz statt. Gemeinsam möchte man sich zuerst über Vorstellungen und Wünsche der Teilnehmer austauschen sowie weitere Schritte planen.

Gleichgesinnte gesucht: Emetophobie

von Kiss

Leiden auch Sie unter der Angst vor Erbrochenem in jeder möglichen Situation? Was zunächst wohlmöglich für ein kleines Schmunzeln sorgt, ist für viele Menschen unerträglicher Alltag. Emetophobie nennt sich diese phobische Erkrankung, bei der Betroffene Angst vor dem eigenen Erbrechen oder dem Erbrechen anderer Menschen haben. Sollte es Ihnen auch so gehen, fühlen sie sich hiermit motiviert, sich bei der KISS Chemnitz unter +49 371 6004870 oder selbsthilfe@stadtmission-chemnitz.de zu melden.

Selbsthilfegruppe Blasenschwäche

von Kiss

Für die Selbsthilfegruppe Blasenschwäche werden Betroffene zum Erfahrungsaustausch und gern für gemeinsame Freizeitaktivitäten gesucht. Bei Interesse können Sie sich gern bei der KISS Chemnitz melden, telefonisch unter 0371 6004870 oder per Email unter: selbsthilfe@stadtmission-chemnitz.de.