Nachrichten

Gleichgesinnte gesucht: Emetophobie

von Kiss

Leiden auch Sie unter der Angst vor Erbrochenem in jeder möglichen Situation? Was zunächst wohlmöglich für ein kleines Schmunzeln sorgt, ist für viele Menschen unerträglicher Alltag. Emetophobie nennt sich diese phobische Erkrankung, bei der Betroffene Angst vor dem eigenen Erbrechen oder dem Erbrechen anderer Menschen haben. Sollte es Ihnen auch so gehen, fühlen sie sich hiermit motiviert, sich bei der KISS Chemnitz unter +49 371 6004870 oder selbsthilfe@stadtmission-chemnitz.de zu melden.

Selbsthilfegruppe Blasenschwäche

von Kiss

Für die Selbsthilfegruppe Blasenschwäche werden Betroffene zum Erfahrungsaustausch und gern für gemeinsame Freizeitaktivitäten gesucht. Bei Interesse können Sie sich gern bei der KISS Chemnitz melden, telefonisch unter 0371 6004870 oder per Email unter: selbsthilfe@stadtmission-chemnitz.de.

Zukunft braucht Herkunft - Biografietage auf Schloss Machern

von Kiss

 

Einladung zu einem Seminar, das sich damit beschäftigt wie Ostdeutsche, die sich in ihrer Lebensmitte befinden, die Ereignisse der Wende erlebt und verarbeitet haben. Besonders unter dem Aspekt, dass sie ihre Kindheit und das Teenageralter in einem politischen System verbrachten, das es heute nicht mehr gibt. Das Leben in zwei Welten und der Umgang mit Erinnerungen wird Thema des Seminars sein. Weitere Informationen erhalten Sie im beigefügten Flyer.

 


Wann: 10. - 12.05.2019

 

Wo: Schloss Machern, in der nähe von Leipzig

 

Teilnehmergebühr: 180€

 


Um Anmeldung wird gebeten bis 30. April 2019.


Aktuelle Ausgabe von Kiss

Videos

Newsbeiträge

Neues Netzwerk für Alleinerziehende und Eltern

Angedacht ist ein Netzwerk, welches aus Alleinerziehenden sowie auch gern aus Eltern, aus dem Chemnitzer Raum besteht, welche sich gegenseitig unterstützen. Seien es gemeinsame Treffen (z. B. Grillabende, Spielplatzbesuche etc.), der Austausch über Hilfsangebote (z. B. Kurse, empfehlenswerte Nannys und Mannys etc.), gern auch gegenseitige Übernahme der Betreuung des Kindes, Tausch von Kindersachen oder einfach nur ein offenes Ohr sollen der Leitgedanke des Netzwerkes sein. Sie haben Interesse und möchten sich an dem Netzwerk beteiligen? Gern nehmen wir Ihre Anmeldungen über die KISS Chemnitz 0371 6004870 oder unter selbsthilfe@stadtmission-chemnitz.de auf.

Weitere News