Projekt "Gemeinschaftliche Selbsthilfe für psychisch kranke Menschen aktivieren"

Ein Projekt der AOK Plus Sachsen/ Thüringen und der KISS Chemnitz

  


Die KISS Chemnitz initiiert mit der Unterstützung der AOK PLUS Sachsenund Thüringen das Projekt: „Gemeinschaftliche Selbsthilfe für psychisch kranke Menschen aktivieren.“ Hintergrund ist der alarmierende Zuwachs der Krankschreibungen wegen psychischer Erkrankungen (121% nach sächs Gesundheitsreport). Viele Menschen in Sachsen sind zahlreichen äußeren und inneren Stressfaktoren ausgesetzt. Überforderungen in der Leistungsgesellschaft, aber auch Unterforderung und Überalterung können zu psychischen Belastungssituationen führen.

Ziel des Projektes ist es, Menschen zu Eigeninitiative, Selbstsorge und Selbsthilfe anzuregen.